Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Kulturabteilung: Veranstaltungen im September 2022

25.8.2022: Zum Zuhören, Mitsingen und Mitlachen – die städtische Kulturabteilung hat auch für den September wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zusammengestellt.

  • Köster & Hocker
    Donnerstag, 8. September 2022, 20 Uhr, Kultur- und Medienzentrum
    Eintritt: 20 Euro | ermäßigt 17 Euro 

    Das Jubiläums-Programm „stabil nervös“ ist kein neues Programm im klassischen Sinne. Nie oder lange nicht mehr Gehörtes wird sich mit Bewährtem mischen, und natürlich wird auch immer wieder vereinzelt Neues einfließen. Mit dabei: Jedes Haltbarkeitsdatum ignorierende Spielfreude, Melancholie, etwas Zorn und eine gehörige Prise Humor.

    Tommy Engel & Band
    Samstag, 24. September 2022, 20 Uhr, Kultur- und Medienzentrum
    Eintritt: 26 Euro | ermäßigt 22 Euro

    Auch in diesem Jahr kommt Tommy Engel mit seiner Band in das Kultur- und Medienzentrum Pulheim. Es sind noch wenige Restkarten verfügbar.

    Ensemble E-MEX & Christiane Oelze
    Mittwoch, 28. September 2022, 20 Uhr, Kultur- und Medienzentrum
    Eintritt: 15 Euro | ermäßigt 12 Euro 

    Die bekannte Sopranistin Christiane Oelze und das auf zeitgenössische Musik spezialisierte E-MEX-Ensemble führen durch eine ungewöhnliche musikalische Landschaft: Das Programm „Fluchtpunkt Asien“ umfasst Werke unter anderem von Ravel, Scelsi und Wagner – kuratiert von dem Komponisten und Dirigenten Christoph Maria Wagner – und stellt asiatisch angeregte Werke europäischer Provenienz und asiatischen Kompositionen gegenüber.

    Das Abschiedsdinner
    Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière mit Michael von Au, Ralf Komorr und Susu Padotzke
    Donnerstag, 29. September 2022, 20 Uhr, Kultur- und Medienzentrum
    Eintritt: 25 Euro | 22,50 Euro | 17,50 Euro | 13,50 Euro                       

    Was, wenn ein Treffen mit alten Freunden zur bloßen Verpflichtung gerät? Wenn man sich immer dieselben Geschichten? Dann könnte man sich doch auch gleich von der belastenden Beziehung verabschieden, oder? Peter und Katja Vorberg haben keine Lust mehr, 35 Prozent ihrer freien Abende mit aufwendiger Freundschafts- und Kontaktpflege zu verbringen. 

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)