Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

60 Jahre jung: Jugendfeuerwehr Stommeln feiert Jubiläum

21.6.2022: In Erinnerungen schwelgen und den Blick auf die Zukunft richten: Die Jugendfeuerwehr Stommeln feierte ihr 60jähriges Bestehen.

  • Bei ihrer Gründung war sie die erste ihrer Art im damaligen Landkreis Köln. Derzeit gehören 16 Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr an. Hier können Kinder und Jugendliche in einem Alter zwischen zehn und 17 Jahren regelmäßig für den Feuerwehrdienst üben. Außerdem stehen beispielsweise auch Jugendfreizeiten auf dem Programm.

    Bürgermeister Keppeler: Besonderer Zusammenhalt

    Bürgermeister Frank Keppeler gratulierte der Mannschaft und verwies auf das Gemeinschaftsgefühl: „Bei Einsätzen müssen sich Feuerwehrleute blind aufeinander verlassen können. Dabei zählt jeder Einzelne“, sagte er während der Feierstunde. Diese Bindung zeigt sich auch darin, dass rund 90 Prozent der Mitglieder des Löschzugs Stommeln aus der Jugendfeuerwehr kommen.

    Zugleich stand an diesem Abend ein Wachwechsel an: Riccardo Ruina und seine Stellvertreter Sebastian Krämer und Sascha Krämer gaben das Steuer weiter an Johanna Wilden als Jugendwartin sowie Peter Kolatzek und Justin Löhr. 

  • Bürgermeister Frank Keppeler dankte dem bisherigen Jugendwart Riccardo Ruina (4.v.r.) und seinen Stellvertretern Sebastian Krämer (5.v.r.) sowie Sascha Krämer (3.v.r.). Zum Jubiläum gratulierten auch Tim Schweren (3.v.l.), Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Pulheim, sein Stellvertreter Paul-Josef Kremer (1.v.r.), Löschzugführer Ulrich Seefeldt (2.v.r.) sowie Andreas Müller-Beyreiß (2.v.l.), Leiter des Ordnungsamts.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Pulheim

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)