Seitenanfang

Suchtprävention

„Es war irgendwie beängstigend!“

„Es war irgendwie beängstigend! Ich glaube nicht, dass ich das mehrere Stunden haben möchte“, beschreibt Dennis das Gefühl, mit 1,5 Promille im Blut von einer Party nach Hause zu gehen. Dabei wurde der Heimweg durch Slalomlaufen, auf der Linie balancieren und dem Versuch, die Haustüre aufzuschließen, erschwert. Gut, dass man durch das Abziehen der sogenannten „Rauschbrille“ alle Beeinträchtigungen wieder ausschalten konnte…
600 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 der Marion-Dönhoff-Realschule, des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, der Gesamtschule Brauweiler und der Papst-Johannes-Gesamtschule in Stommeln hatten in den vergangenen Tagen im Rahmen des Unterrichts die Gelegenheit, sich über das Thema Alkohol an Karneval zu informieren und auszutauschen. Angeleitet wurden sie von Saskia Fries-Neunzig, Mitarbeiterin der Mobilen Jugendarbeit, und Miriam Eckes, Mitarbeiterin des städtischen Jugendamtes.
Neben Informationen zu Wirkung und Folgen des Alkoholkonsums gerade an Karneval standen eine Gruppenarbeit und eine praktische Übung auf dem Programm. Der Blick durch die Rauschbrille simuliert, wie Alkohol die Wahrnehmung einschränkt und die motorischen Fähigkeiten beeinträchtigt. Ein Hindernis-Parcours zeigt die Schwierigkeiten auf, die auftreten können, wenn man sich alkoholisiert im öffentlichen Raum bewegt.
„Es ist uns wichtig, nicht mit dem „erhobenen Zeigefinger“ zu drohen, sondern die Jugendlichen für das Thema Alkoholmissbrauch an Karneval zu sensibilisieren“, betont Saskia Fries-Neunzig. „Wir werden Jugendliche nicht am Trinken hindern können. Wir möchten allerdings auf die Risiken aufmerksam machen, die gerade beim übertriebenen Alkoholkonsum auftreten können. Vielleicht haben wir bei dem einen oder anderen einen Denkanstoß erreicht,“ ergänzt Miriam Eckes.
Und Anna stellte nach der Unterrichtsstunde fest: „Eigentlich kann man auch ohne Alkohol Spaß haben.“

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr

Nebenstelle Brauweiler am
27. Juni und 11. Juli geöffnet

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend auf


Das Wetter Pulheim