Seitenanfang

Jugendschutz

Kinder und Jugendliche können Situationen mit einem gewissen Gefährdungspotential oftmals nicht richtig einschätzen, deswegen soll das Jugendschutzgesetz sie davor schützen. Beim ordnungsrechtlichen Jugendschutz geht es darum, dass vor allem Gewerbetreibende und gesellschaftliche Institutionen in die Verantwortung genommen werden, um Gefährdungen für Kinder und Jugendliche zu vermeiden oder gänzlich fern zu halten. Sollten Sie also zum Beispiel beobachtet haben, dass in einem Kiosk verbotswidrig Alkohol an Kinder oder Jugendliche verkauft wurde, können Sie diesen Vorfall beim Ordnungsamt schriftlich anzeigen.

Das aktuelle Jugendschutzgesetz finden Sie hier.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
16.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Einwohnermeldeamt:
Zusätzliche Öffnungszeit
Dienstag 16.00 - 18.00 Uhr

Wartemarkenspender bei
großem Publikumsandrang
ausgeschaltet

Nebenstelle Brauweiler jeden
2. und 4. Mittwoch im Monat
von 14.30 bis 18 Uhr geöffnet

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend auf