Seitenanfang

Haushalt/Steuern/Gebühren

Im Haushaltsplan wird festgelegt, wofür die Stadt ihr Geld ausgeben will und wie die Ausgaben finanziert werden sollen. Er enthält die voraussichtlichen Einnahmen und die Ausgaben eines Jahres. Der Haushaltsplan gilt jeweils für den Zeitraum vom 01. Januar bis zum 31. Dezember.

Am 16.12.2014 wurde erstmals ein Doppelhaushalt durch den Rat der Stadt Pulheim beschlossen, welcher sich entsprechend auf die Haushaltsjahre 2015/2016 bezog.

Der Doppelhaushalt 2017/2018 wurde am 20.12.2016 durch den Rat beschlossen.

1. Nachtrag zur Haushaltsplanung 2018

Der 1. Nachtrag zur Haushaltsplanung 2018 wurde in der Ratssitzung am 20.03.2018 mehrheitlich beschlossen und im Amtsblatt des Rhein-Erft-Kreises vom 17.04.2018 wie folgt öffentlich bekannt gemacht:

Der Entwurf des Doppelhaushalts 2019/2020 wurde am 06.11.2018 in den Rat eingebracht.
Die Bekanntmachung des Entwurfs der Haushaltssatzung erfolgte im Amtsblatt Nr. 52/2018 des Rhein-Erft-Kreises vom 13.11.2018.

    Die Beratung des Entwurfs erfolgte in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 04.12.2018. Der Beschluss des Doppelhaushalts 2019/2020 wurde in der Ratssitzung am 18.12.2018 gefasst.

    Die Bekanntmachung der Haushaltssatzung 2019/2020 erfolgte im Amtsblatt Nr. 04/2019 des Rhein-Erft-Kreises vom 18.01.2019.

      Haushalt 2019/2020 (bitte zum Öffnen anklicken)

      Eröffnungsbilanz und Jahresabschluss

      Die Eröffnungsbilanz zum 01.01.2008 wurde 2009 vom Rat der Stadt Pulheim festgestellt.

      Der Entwurf des Jahresabschlusses 2017 wurde dem Rat in seiner Sitzung am 08.05.2018 vorgelegt und die Feststellung des geprüften Jahresabschlusses 2017 erfolgte in der Ratssitzung am 18.12.2018.

      Jahresabschluss 2017 (bitte zum Öffnen anklicken)

      Der festgestellte Jahresabschluss 2017 liegt während der Öffnungszeiten in Zimmer 15 zur Einsichtnahme aus.

      Kommunale Steuern und Gebühren

        Grundsteuer

        • Grundsteuer A für land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen
          • Hebesatz 300 v. H.

          • Grundsteuer B für die übrigen Grundstücke
            • Hebesatz 565 v. H.

            Gewerbesteuer

            • Hebesatz 485 v. H.

            Hundesteuer

            Die Hundesteuer beträgt jährlich, wenn von einem Hundehalter oder mehreren Personen gemeinsam

            • 1 Hund gehalten wird: 90,00 €
            • 2 Hunde gehalten werden: je Hund 115,00 €
            • 3 oder mehr Hunde gehalten werden: je Hund 150,00 €

              Für nähere Informationen wird auf die jeweiligen Satzungsregelungen verwiesen.

              Gebührensätze 2016-2018

              Allgemeines zu den Stadtfinanzen

                • Haupt- und Finanzausschuss (HFA)

                    Der HFA ist der zuständige Fachausschuss des Rates für alle finanzwirtschaftlichen Fragestellungen.

                    • Kämmerei

                        In der Stadtverwaltung ist die Kämmerei die zuständige Abteilung für Haushalt und Finanzen.
                        Ihre Ansprechpartnerin in der Kämmerei ist Frau Nina Löbbert, Telefon 02238/808-200.

                        • Steuerabteilung

                            Die Steuerabteilung der Stadt Pulheim ist für die Festsetzung der Grundbesitzabgaben, Gewerbesteuer, Steuer auf Vergnügungen sexueller Art, Vergnügungssteuer und der Hundesteuer zuständig.
                            Unter Grundbesitzabgaben fallen die Grundsteuern A und B sowie die Abfallentsorgungs-, Niederschlagswasser-, Schmutzwasser- und Straßenreinigungsgebühren.

                              Sie können die Steuerabteilung telefonisch unter der 02238/808-440 kontaktieren.

                              • Abteilung Zahlungsabwicklung

                                  In der Abteilung Zahlungsabwicklung wird der Zahlungsverkehr für die Stadt Pulheim mit allen Ein-und Auszahlungen abgewickelt. Hiermit verbunden ist die Überwachung der rechtzeitigen Zahlungseingänge inkl. des damit verbundenen Mahnverfahrens.

                                    Zahlungen, die von Ihnen an die Stadt Pulheim zu veranlassen sind, überweisen Sie bitte unter Angabe des jeweiligen Kassenzeichens auf das folgende Konto der Stadt Pulheim:

                                      IBAN: DE02 3705 0299 0157 0000 18
                                      BIC: COKSDE33
                                      Kreissparkasse Köln

                                        Die Stadt Pulheim bietet Ihnen die Möglichkeit, fällige Beträge per SEPA-Lastschrift von Ihrem Konto einzuziehen.
                                        Die entsprechenden Formulare finden Sie unter "Formulare Abteilung Zahlungsabwicklung/Steuerabteilung".

                                          Ihre Ansprechpartnerin in der Abteilung Zahlungsabwicklung ist Frau Mareike Klinkhammer, Telefon 02238/808-104.

                                        Kontakt

                                        Alte Kölner Straße 26
                                        50259 Pulheim

                                        Telefon: 02238 - 808-0
                                        Telefax: 02238 - 808-345

                                        www.pulheim.de
                                        stadtpulheim@pulheim.de

                                        Öffnungszeiten

                                        Montag bis Donnerstag
                                        08.30 Uhr – 12.00 Uhr
                                        14.00 Uhr – 16.00 Uhr

                                        Donnerstag zusätzlich
                                        16.00 Uhr – 18.00 Uhr

                                        Freitag
                                        08.30 Uhr – 12.00 Uhr

                                        Einwohnermeldeamt:
                                        Mo., 11. Februar, geschlossen

                                        Zusätzliche Öffnungszeit
                                        Dienstag 16.00 - 18.00 Uhr

                                        Wartemarkenspender bei
                                        großem Publikumsandrang
                                        ausgeschaltet

                                        Nebenstelle in Brauweiler
                                        2. und 4. Mittwoch im Monat
                                        14.30 bis 18 Uhr geöffnet

                                        Die Friedhöfe im Stadtgebiet
                                        sind durchgehend auf