Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Weitere Lockerungen ab Donnerstag

Weil die 7-Tage-Inzidenz im Rhein-Erft-Kreis stabil unter 100 liegt und somit die Bundesnotbremse nicht mehr greift, sind ab Donnerstag, 27. Mai 2021, weitere Öffnungsschritte möglich.

    • Die nächtliche Ausgangsbeschränkung entfällt.
    • Die Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum werden erweitert auf die Zulässigkeit von Zusammenkünften von fünf Personen aus zwei Haushalten. Kinder bis 14 Jahren werden bei dieser Regel nicht einbezogen. Private Feierlichkeiten sind nach wie vor nicht zulässig.
    • Alle Geschäfte dürfen öffnen. Geschäfte, die nicht der Grundversorgung dienen, dürfen nur Personen einlassen, die negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen sind. Eine Terminbuchung ist nicht mehr notwendig. Es darf pro 20 Quadratmeter Geschäftsfläche eine Kundin beziehungsweise ein Kunde eingelassen werden.
    • Alle Dienstleistungen sind wieder erlaubt, auch die körpernahen. Es ist während der Erbringung durchgehend eine Maske zu tragen. Wenn dies nach der Natur der Dienstleistung nicht möglich ist, müssen sowohl die Kundinnen und Kunden, als auch die Dienstleistungserbringer einen negativen Test haben.
    • Kontaktfreier Sport ist auf Sportanlagen unter freiem Himmel mit bis zu 20 Personen möglich.
    • Konzerte unter freiem Himmel sind mit maximal 500 Personen (Sitzplan) und negativem Testergebnis möglich.
    • Das Freibad der Aquarena darf zur Sportausübung unter Begrenzung der Besucherzahl öffnen. Der Einlass ist ausschließlich Personen mit einer nachgewiesenen Immunisierung durch Impfung beziehungsweise Genesung oder mit einem bestätigten negativen Schnelltest, der höchstens 48 Stunden zurückliegt, gestattet.
    • Die Außengastronomie darf öffnen. Sowohl die Gäste, als auch die Bedienungen müssen negativ getestet, geimpft oder genesen sein.
    • Übernachtungsangebote sind zu privaten Zwecken in Hotels mit bis zu 60 Prozent der Kapazität zulässig. Voraussetzung ist ein negatives Testergebnis, ein Impf- oder Genesungsnachweis.
  • Aktuelle Lage in der Stadt Pulheim

    Wie der Rhein-Erft-Kreis mitteilt, liegt die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen im gesamten Pulheimer Stadtgebiet bei aktuell 73 Fällen. In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 94 Menschen (Stand: 15 Uhr). 

    Am späten Nachmittag sind die aktuellen Daten – darunter auch der Inzidenzwert –  hier (Öffnet in einem neuen Tab) abrufbar.

     

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)