Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Notwendige Fällung eines Amberbaums auf dem Marktplatz

17.2.2022: Auf dem Marktplatz im Zentralort Pulheim muss in den kommenden Tagen ein Baum gefällt werden. Der amerikanische Amberbaum hat die gemauerte Einfassung des Hochbeets, in dem er steht, durch sein Wurzelwachstum regelrecht „gesprengt“.

  • Eine Reparatur des Hochbeetes unter Erhalt des Baumes ist nicht möglich, da der Baum die Einfassung bei fortschreitendem Wachstum immer wieder beschädigen und auseinanderdrücken würde. Der Baum soll bis Ende Februar – noch vor Beginn der Vogelschutzzeit – durch den städtischen Bauhof gefällt werden. Die Wurzeln verbleiben zunächst in dem Hochbeet, das gesichert wird, bis eine nachhaltige planerische Lösung entwickelt worden ist.

    Dies ist notwendig, da die nun aufgetretene Problematik auch weitere Hochbeete mit Bäumen auf dem Markplatz in absehbarer Zeit betreffen kann. In den entsprechenden politischen Gremien soll zeitnah über eine solche Lösung beraten werden. 

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)