Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Grundschule Kopfbuche: Außengelände ist fertiggestellt

29.4.2022: Der neue Standort an der Escher Straße ist längst eine Heimat für die Schulgemeinschaft der Katholischen Grundschule Kopfbuche Pulheim geworden.

  • Im Januar 2020 hat der Umzug von Stommeln in den Zentralort stattgefunden, nun folgte die offizielle Einweihung des Gebäudes und des gerade neu gestalteten Schulhofes.

    Bürgermeister Keppeler: Ort zum Lernen und Spielen

    „Hier haben die rund 200 Mädchen und Jungen einen wunderbaren Ort, um zu lernen und zu spielen“, sagte Bürgermeister Frank Keppeler bei der offiziellen Übergabe des Schulhofes und des Gebäudes. Anfang 2020 war die Schulgemeinschaft in das ehemalige Gebäude der Gemeinschaftshauptschule an der Escher Straße gezogen, nachdem es während der Planungs- und Bauphase zu Verzögerungen gekommen war. 

    Angelehnt an die Pulheimer Schulbaurichtlinie wurde das Schulgebäude grundlegend saniert und modernisiert. So wurde beispielsweise ein Aufzug eingebaut, zusätzliche Toiletten für Lehrerinnen und Lehrer sowie für Schülerinnen und Schüler geschaffen, schulische und pädagogische Räume umgebaut und errichtet. Das Gebäude ist barrierefrei und die Fassade energetisch saniert. Darüber hinaus wurden der VHS dauerhaft drei Räume zur alleinigen Nutzung im ersten Obergeschoss (VHS-Forum) zur Verfügung gestellt. Die Kosten belaufen sich auf rund 2,4 Millionen Euro. 

    Im vergangenen Jahr begann dann die Umgestaltung des Schulhofes, die nun planmäßig fertiggestellt worden ist. Für etwa 490.000 Euro ist ein Ort zum Spielen, Toben und Ausruhen entstanden. Der Förderverein der Grundschule hat zudem der Stadt Pulheim ein Außenspielgerät und Möbel wie eine Liege und eine runde Sitzbank gespendet. Möglich gemacht hatte dies die Marga und Walter Boll-Stiftung. Bürgermeister Keppeler dankte während der kleinen Feier den Spenderinnen und Spendern für ihr Engagement. 

    Nach dem offiziellen Teil feierte dann die Schulgemeinschaft im Anschluss an eine Projektwoche mit einem kleinen Fest die Fertigstellung des Außengeländes. Dazu zeigten die Schülerinnen und Schüler mit einem lautstarken Auftritt an Trommeln ihr Können.

  • Bürgermeister Frank Keppeler schneidet mit Schulleiterin Dörthe Hapig (3.v.l.) das rote Band durch. Im Beisein von Nicola Brill, Mitglied der Schulleitung, Catherin Becker, der Vorsitzenden des Fördervereins der Schule, sowie Lutz Klören und Tatiana Kalb von der Schulpflegschaft (v.l.n.r.) ist damit der neue Schulhof freigegeben worden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Pulheim

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)