Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Verantwortung für die Gesellschaft

19.10.2022: Ohne ihren Einsatz wäre das gesellschaftliche Leben um viele Angebote und Veranstaltungen ärmer.

  • Um dieses Engagement zu würdigen hat die Stadt Pulheim nun wieder Ehrenamtliche geehrt, die bereits seit vielen Jahren in Vereinen und Institutionen Verantwortung tragen. Während des Ehrenamtsempfangs, zu dem neben zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern der Vereine auch Ratsmitglieder gekommen waren, würdigte Bürgermeister Frank Keppeler diese Arbeit. „Sie übernehmen Ämter und investieren sehr viel freie Zeit, um anderen Menschen zu helfen, Brauchtum zu pflegen oder Gemeinschaft zu schaffen. Dies ist heute nicht mehr selbstverständlich. Die Ehrenamtlichen sind somit auch Vorbild für andere“, sagte Bürgermeister Keppeler.

    Freiwillige Feuerwehr Pulheim geehrt

    In diesem Jahr wurde die ehrenamtliche Tätigkeit von 15 Engagierten gewürdigt. Sie engagieren sich unter anderem in Karnevalsgesellschaften, Sportvereinen, Maigesellschaften oder in sozialen Projekten. Darüber hinaus zeichnete die Stadt Pulheim in diesem Rahmen erstmalig eine Institution aus, die gerade in den vergangenen drei Jahren neben ihren eigentlichen Aufgaben Besonderes geleistet hat: Die mehr als 200 aktiven Mitglieder der vier ehrenamtlichen Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Pulheim haben, so hieß es in der Laudatio, nicht nur während der Corona-Pandemie zusätzliche Aufgaben übernommen. Auch während der Flutkatastrophe 2021 hätten sie mitten im Krisengebiet ihren Dienst getan und unter großen Gefahren Menschen gerettet. Nun unterstützt die Feuerwehr im Stab außergewöhnliche Ereignisse die Verwaltung bei den Beratungen über die möglichen Folgen der Energiekrise. Das Publikum dankte für diesen Einsatz mit „Standing Ovations“.

    Darüber hinaus überreichte Bürgermeister Keppeler Sportlerinnen und Sportlern für besondere Leistungen entsprechende Urkunden. Zu den sechs ausgezeichneten Athletinnen und Athleten gehörten Vize-Weltmeister und Deutsche Meister.

    Bürgermeister Keppeler: Unterstützung für Vereine

    In seiner Rede wies Bürgermeister Keppeler auf die schwierige Situation der Vereine hin, die vor allem durch die Coronavirus-Pandemie entstanden ist. Die Stadt Pulheim habe mit dem Notfallfonds die Vereine bislang bereits mit 30.000 Euro unterstützt, weitere 10.000 Euro stünden für 2023 bereit, um die Folgen der Pandemie abzumildern. 

    Treffen der Vorsitzenden der Ortsgemeinschaften

    Darüber hinaus haben Stadtverwaltung und Vereine nach der coronabedingten Pause ein Format wieder gestartet, um sich regelmäßig über aktuelle Themen auszutauschen: Mindestens einmal im Jahr wollen sich die Vorsitzenden der Dorf- und Ortsgemeinschaften als Multiplikatoren der Vereine mit Bürgermeister Keppeler sowie weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung beraten, Termine abstimmen und Projekte anstoßen. Den Vorsitz des Treffens, das jahrzehntelang von Dr. Bernhard Worms geleitet wurde, hat nun Helmut Schmitz, der Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Stommeln, übernommen. 

  • Die Liste der Geehrten

    Ausgezeichnete Sportlerinnen und Sportler:

    • Michael Grüner, Karate, Deutscher Meister in der Disziplin Kata
    • Tatjana Jung, Baseball, unter anderem Vize-Europameisterin
    • Hans Müller, Tennis, deutsche Rangliste Jahrgänge 1933-1937 Platz sieben
    • Miriam Sikora und Dr. Christian Steinert, Judo, unter anderem Vize-Weltmeister in der Disziplin Katame no kata
    • Hanshugo Sürth, Highlandgames, Weltrekordhalter in der Altersklasse Ü80 in den Disziplinen Gewichtsweitwurf, Gewichtshochwurf, Hammerwerfen und Steinstoß

    Ausgezeichnete Ehrenamtliche:

    • Heinz Becker, KG Stommeler Buure
    • Dieter Bell, Neue Pulheimer KG 
    • Marcel Düren, KG Stommeler Buure – Einsatz im Ahrtal
    • Sabine Frömel, Katholische Pfarreiengemeinschaft Brauweiler, Geyen, Sinthern
    • Helga Herter, Die Palette – Kunstmalgemeinschaft Pulheim
    • Ralf Hollstein, Pulheimer Kinder- und Jugendchor, Förderverein
    • Johannes (Hans) Krämer, Brauweiler Karnevalsfreunde und St. Sebastianus Schützenbruderschaft
    • Karlheinz Metzmacher, Kochgruppe „Die Leckermäulchen“
    • Hans Rüdiger Richling, Tennisabteilung PSC
    • Heike Sasse, TuS Schwarz-Weiß Brauweiler
    • Gerd Schröder, Orgelbauverein der Abteikirche Brauweiler 
    • Marc Sendrowski, KG Ahl Häre
    • Andreas Stoffels, Maigesellschaft „Birke“, Stommeln
    • Marlies Streiffels, Katholische Frauengemeinschaft, Geyen
    • Michael Utz, Freundeskreis der Abtei Brauweiler

    Besondere Auszeichnung:

    Die vier Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Pulheim

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Pulheim

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)