Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Deutsche Bahn: Schienenersatzverkehr ab Montag

12.8.2022: Die Deutsche Bahn AG hat angekündigt, dass von Montag, 15. August 2022, bis Sonntag, 18. September 2022, die Bedienung des Regionalexpress RE 8 zwischen Mönchengladbach und Koblenz wegen Personalmangels bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht möglich ist.

  • Die Stadt Pulheim hat daraufhin gemeinsam mit dem Rhein-Erft-Kreis, der REVG und dem Nahverkehr Rheinland ein Konzept mit der DB ausgehandelt, um die Ausfälle mit einem Schienenersatzverkehr etwas zu kompensieren: 

    So wird die Deutsche Bahn ab Montag, 15. August 2022, zwischen den Haltepunkten Bahnhof Stommeln, Bahnhof Pulheim, Stadtbahn Bocklemünd und Bahnhof Ehrenfeld Busse einsetzen. Diese fahren zwischen 6 Uhr und 9 Uhr sowie zwischen 13 und 19 Uhr. Nach Angaben des Rhein-Erft-Kreises soll von Montag an der aktualisierte Minifahrplan in den digitalen Auskunftsmedien des VRS und über die REVG-App verfügbar sein.

    Die Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft wird werktags – außer samstags – von Montag an bis zum 16. September 2022 die Schnellbuslinie SB 91 auf der Strecke zwischen Worringen Bahnhof, dem Pulheimer Bahnhof und Weiden-West P+R ganztägig verstärken. So werden zwei Busse pro Stunde verkehren.  (Fahrplan) (Öffnet in einem neuen Tab)

    „Diese Ausfälle sind sehr bedauerlich und für die betroffenen Pendlerinnen und Pendler ein großes Ärgernis. Deshalb war es uns wichtig, hier zumindest eine gewisse Kompensation zu erreichen“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler.

     (Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG zu den Zugausfällen)  (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)