Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Abschnittsweise Sperrung des Rundweges am Pulheimer See

30.3.2021: Der Rundweg am Pulheimer See ist derzeit teilweise gesperrt: In den beiden betroffenen Bereichen stehen mehrere Bäume, deren Verkehrssicherheit unter anderem aufgrund eines Pilzbefalls mit der sogenannten Rußrindenkrankheit dauerhaft nicht mehr gewährleistet werden kann.

  • Betroffen sind der parallel zur Venloer Straße verlaufende Abschnitt vom Wanderparkplatz an der Venloer Straße bis etwa 200 Meter vor dem Kreisverkehr an der Otto-Lilienthal-Straße sowie ein zirka 200 Meter langer Abschnitt des Weges mit der Bezeichnung „Am Pulheimer See“ am Nordufer zwischen dem Bereich des Naturschutzgebietes Große Laache und dem Pulheimer See. Spaziergänger, die den See umrunden wollen, müssen einen Umweg einplanen.

    Der Befall mit der sogenannten Rußrindenkrankheit führt zu einem raschen Absterben der betroffenen Bäume. Zudem können die Sporen des Pilzes bei intensivem Kontakt und bei Personen mit Vorschädigungen der Atemwege allergische Atemwegsreaktionen hervorrufen. Aus den vorgenannten Gründen sind die Wege vorsorglich gesperrt, bis die betroffenen Bäume fachgerecht beseitigt werden können. 

Erläuterungen und Hinweise

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)