Seitenanfang

Die Junkerburg Geyen

Am nördlichen Ortsausgang liegt östlich der Straße nach Pulheim Geyens repräsentativstes Gebäude, die ehemals wasserumwährte Anlage der Junkerburg, auch Junkerhof genannt. Bereits im 14. Jahrhundert hatte Geyen einen Rittersitz.

Bis in die erste Hälfte des 16. Jahrhunderts waren die von Judde Herren auf Burg Geyen, die ein spezielles Lehen des Kölner Domprobstes blieb. Auf die Familie von Judde folgten verschiedene Adelfamilien. 1664 brannte die Burg ab. Nach dem Brand entstanden die jetzigen Gebäude.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag zusätzlich
16.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Einwohnermeldeamt:
Zusätzliche Öffnungszeit
Dienstag 16.00 - 18.00 Uhr

Wartemarkenspender bei
großem Publikumsandrang
ausgeschaltet

Nebenstelle in Brauweiler
2. und 4. Mittwoch im Monat
14.30 bis 18 Uhr geöffnet

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend auf


Das Wetter Pulheim