Inhalt anspringen

Stadt Pulheim

Neue Klassenräume entstehen

Sieben Modulbauten an fünf Schulen mit insgesamt 28 Klassenräumen sollen nach derzeitiger Planung bis zum Sommer 2022 bezugsfertig sein. Aktuell laufen bereits die Arbeiten auf dem Gelände der Richezaschule in Brauweiler sowie auf dem des Schulzentrums Pulheim.

Bürgermeister Keppeler: Hochwertige Bauten für fünf Schulen

Dort wird ein zweigeschossiger Modulbau mit acht Klassenräumen errichtet, die den Schülerinnen und Schülern der Marion-Dönhoff-Realschule zur Verfügung stehen werden. 

„Es entstehen hochwertige Gebäude, in denen die Kinder und Jugendlichen unterrichtet werden können, bis die notwendigen dauerhaften Erweiterungsbauten errichtet worden sind“, sagte Bürgermeister Frank Keppeler bei der Besichtigung der Baustelle am Schulzentrum mit den beiden Schulleitungen Stefanie Bresgen vom Geschwister-Scholl-Gymnasium und Walburga Hövel-Burckhart von der Marion-Dönhoff-Realschule sowie dem zuständigen Ersten Beigeordneten Jens Batist. 


Auf Grundlage der beschlossenen Zügigkeitserweiterungen für die einzelnen Schulen werden diese Schulen entsprechend ausgebaut, um die notwendigen Räume zu schaffen. Bis diese fertiggestellt sind, werden die hochwertigen Holzgebäude als Interimslösung aufgestellt. So ist auf dem Gelände der Grundschule Buschweg zunächst ein zweigeschossiger Modulbau mit acht Klassen sowie auf dem der Richezaschule ein zweigeschossiges Gebäude für vier Klassen vorgesehen. Für die Christinaschule und die Grundschule Sinthern/Geyen entstehen jeweils zwei eingeschossige Gebäude mit je zwei Klassenräumen. Die Kosten belaufen sich derzeit auf insgesamt rund 7,7 Millionen Euro.

(8. Februar 2022)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Pulheim

Auf dieser Seite verwenden wir aktuell ausschließlich technisch notwendige Cookies. Zur statistischen Auswertung wird das Webanalysetool Matomo eingesetzt. Es werden dabei keine personenbezogenen bezogenen Daten verarbeitet sondern es erfolgt dabei lediglich eine anonyme Auswertung. Dieser anonymen Auswertung können Sie auf der Seite „Datenschutz“ unter dem Stichwort „Matomo Webanalyse“ widersprechen.

Datenschutz (Öffnet in einem neuen Tab)