Seitenanfang

Sternsinger

Segen für das Rathaus
Kinder sind in der Stadt unterwegs und sammeln Spenden

Zehn Sternsingerinnen und Sternsingern aus Pulheim, Sinnersdorf und Stommeln hat Bürgermeister Frank Keppeler im Rathaus empfangen.

Zum 60. Mal sind in diesem Jahr rund um den 6. Januar bundesweit die Sternsinger unterwegs. „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ heißt das Leitwort der aktuellen Aktion, bei der in allen 27 deutschen Bistümern rund 300.000 Kinder in die Gewänder der Heiligen Drei Könige schlüpfen.
Auch in der Stadt Pulheim gehen die Sternsinger mit ihren Sammelbüchsen von Haus
zu Haus. Sie haben Kreide und Aufkleber dabei, um die Segensbitte 20+C+M+B+18, „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) an die Haustüren zu schreiben oder dort aufzukleben.
10 in prächtige Gewänder gehüllte junge Sternsingerinnen und Sternsinger aus den katholischen Pfarrgemeinden St. Kosmas und Damian Pulheim, St. Martinus Stommeln und St. Hubertus Sinnersdorf haben das Rathaus besucht. Begleitet wurden sie von erwachsenen Helferinnen und Helfern.
Bürgermeister Frank Keppeler freute sich über den Besuch und lobte die Kinder für ihren wichtigen Einsatz: „Das Dreikönigssingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Ich danke allen, die mitmachen und die Jungen und Mädchen auf ihren Wegen durch die Stadt begleiten.“
Die Kinder bedankten sich für die guten Wünsche. Anschließend haben sie die Segensbitte neben der Haupteingangstür zum Rathaus mit Kreide geschrieben und über den Türen zum Ratssaal und zum Bürgermeisterbüro mit Aufklebern angebracht.
Seit ihrem Start im Jahr 1959 sind mit der Aktion Dreikönigssingen mehr als eine Milliarde Euro gesammelt worden, mit denen 71.700 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.
Bei der 59. Aktion zum Jahresbeginn 2017 hatten die Mädchen und Jungen aus 10.328 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 46,8 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln werden Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe gefördert.
Im Internet www.sternsinger-pulheim.de kann man sich über die Aktion in der Stadt Pulheim informieren.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Nebenstelle Brauweiler: im
Januar 2018 am 2. und 4. Mittwoch

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim