Seitenanfang

Senioren

Mit dem Rollator sicher in den Bus einsteigen

Uwe Madsack, Weiterbildungstrainer des Unternehmens Regionalverkehr Köln, hatte reichlich zu tun. Denn der Einladung des Seniorenbeirates der Stadt Pulheim und der Verkehrsgesellschaften RVK und REVG zu einem Bus-Training für Menschen, die zur Fortbewegung einen Rollator benötigen, waren sehr viele Seniorinnen und Senioren gefolgt. Das Training fand in einem funkelnagelneuen Bus auf dem Platz vor dem Kultur- und Medienzentrum statt.
Unter realistischen Bedingungen wurde unter Anleitung das Ein- und Aussteigen in den Bus und aus dem Bus geübt. Rolf Behrmann, Vorsitzender des Seniorenbeirates, und Barbara Vollmer, Seniorenbeauftragte der Stadtverwaltung, freuten sich über den großen Zuspruch: „Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist heute für die Nutzung des ÖPNV mehr Sicherheit im Umgang mit ihrem Rollator vermittelt worden. Es sind Ratschläge gegeben sowie Tipps und Tricks zur sicheren Handhabung des Rollators gezeigt worden. Das Angebot ist erfreulicherweise sehr gerne angenommen worden.“
Uwe Madsack ermunterte die Teilnehmer, dass sie beim Einsteigen den Busfahrer bitten sollen, mit der Weiterfahrt so lange zu warten, bis sie ihren Fahrschein entwertet und Platz genommen haben. Wichtig zu wissen ist, dass sich in den Bussen am hinteren Eingang eine Rampe ausklappen lässt, die auch mit Unterstützung durch den Fahrer genutzt werden soll. Für Senioren, die ihren Rollator nicht in oder aus dem Bus heben können, ist die Rampe eine wichtige Hilfe.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Nebenstelle Brauweiler: im
Januar 2018 am 2. und 4. Mittwoch

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim