Seitenanfang

Gewerbean-, ab- und ummeldungen

Gewerbean-, ab- und ummeldung

Anmeldungen
Der Beginn eines selbständigen Betriebs eines stehenden Gewerbes oder der Betrieb einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle oder die Verlegung aus einem anderen Meldebereich ist gemäß § 14 Abs. 1 GewO der örtlich zuständigen Behörde gleichzeitig anzuzeigen.

Eine Anmeldung kann persönlich, schriftlich mit Formular oder formlos (per Fax oder Post), oder durch einen Bevollmächtigten erfolgen. Mitzubringen ist ein Personalausweis, oder ein Reisepass, oder ein Ausweis + Meldebescheinigung, sollten Ihre Adressdaten nicht in Ihrem Ausweis ersichtlich sein. Bei Bevollmächtigten ist zusätzlich eine unterschriebene Vollmacht und eine Kopie des Ausweises mitzubringen.
Hinweise:
Bei minderjährigen Gewerbetreibenden wird ein Beschluss des Familiengerichtes (beim Amtsgericht Bergheim zu beantragen), sowie die Genehmigung aller erziehungsberechtigten Personen benötigt.
Bei handwerklichen oder handwerksähnlichen Tätigkeiten wird vorab eine Eintragung in die Handwerksrolle / das Handwerksverzeichnis der Handwerkskammer zu Köln benötigt. Die Handwerkskammer zu Köln erreichen Sie unter der Telefonnummer: 0221-2022-0.
Bei Anmeldung einer juristischen Person (AG, GmbH, UG) ist ein aktueller Handelsregisterauszug, oder bei Neugründung bzw. Anmeldung in Gründung ein Notarvertrag mitzubringen.
Die Anmeldegebühr beträgt 20€.

Ummeldungen
Die Verlegung eines selbständigen Betriebs eines stehenden Gewerbes, einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle sowie die Erweiterung der gewerblichen Tätigkeit ist gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 1+2 GewO der örtlich zuständigen Behörde gleichzeitig anzuzeigen.

Eine Ummeldung kann persönlich, schriftlich mit Formular oder formlos (per Fax oder Post) oder durch einen Bevollmächtigten erfolgen. Mitzubringen ist ein Personalausweis, oder ein Reisepass, oder ein Ausweis + Meldebescheinigung, sollten Ihre Adressdaten nicht in Ihrem Ausweis ersichtlich sein. Bei Bevollmächtigten ist zusätzlich eine unterschriebene Vollmacht und eine Kopie des Ausweises mitzubringen.
Die Ummeldegebühr beträgt 20€.

Abmeldungen
Die Einstellung der gewerblichen Tätigkeit (auch aufgrund Verlegung in einen anderen Meldebezirk) ist gemäß § 14 Abs. 1 Nr. 3 der GewO gleichzeitig der örtlich zuständigen Ordnungsbehörde anzuzeigen.

Eine Abmeldung kann persönlich, schriftlich mit Formular oder formlos (per Fax oder Post) oder durch einen Bevollmächtigten erfolgen. Mitzubringen ist ein Personalausweis, oder ein Reisepass, oder ein Ausweis + Meldebescheinigung >sollten Ihre Adressdaten nicht in Ihrem Ausweis ersichtlich sein (Bei Bevollmächtigten ist zusätzlich eine unterschriebene Vollmacht
und eine Kopie des Ausweises mitzubringen).
Die Abmeldung ist kostenfrei.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Donnerstag 18.00 Uhr – 19.00 Uhr


Das Wetter Pulheim