Seitenanfang

Beantragung Führungszeugnis

Das sogenannte polizeiliche Führungszeugnis kann nur bei der Meldebehörde beantragt werden, bei der Sie mit Hauptwohnung gemeldet sind.

Es gibt zwei Arten von Führungszeugnissen:

1) NB = zur Vorlage bei einem privaten Arbeitgeber oder einer Privatperson, bringen Sie hierfür bitte Ihren Personalausweis oder ein sonstiges Ausweisdokument mit

2) OB = zur Vorlage bei einer Behörde zwecks Einstellung oder Beantragung einer Erlaubnis. Hierfür benötigen Sie neben Ihrem Personalausweis oder sonstigem Ausweisdokument auch das Aktenzeichen, die Amtsbezeichnung und die postalische Anschrift der Behörde, sowie den Verwendungszweck.

Das Führungszeugnis kann auch von einer bevollmächtigten Person stellvertretend beantragt werden. Hierfür müssen eine schriftliche Vollmacht sowie die Ausweisdokumente von Antragsteller und bevollmächtigter Person vorgelegt werden.

Die Verwaltungsgebühr für ein Führungszeugnis beträgt 13,00 € und muss bei der Antragstellung gezahlt werden.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Donnerstag 18.00 Uhr – 19.00 Uhr

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim