Seitenanfang

Grußwort von Bürgermeister Frank Keppeler

Meine sehr geehrten Damen und Herren!

Bildnachweis: Stefan Pick

Grußwort zum neuen Jahr 2017!

Der Jahreswechsel lädt dazu ein, zurück- und nach vorn zu blicken. Viele Geschehnisse und Entwicklungen waren 2016 für Pulheim von großer Bedeutung. Das herausragende Ereignis war sicher die Eröffnung des Möbelhauses Segmüller. Es waren viele Hürden zu überwinden, bis es endlich soweit war. Am 14. Dezember haben sich die Türen geöffnet! Es ist ein herausragendes Projekt für unsere Stadt. Besonders freue ich mich über die vielen Hundert neuen Arbeitsplätze, die geschaffen worden sind.
Darüber hinaus war die Stadt in diesem Jahr in der Lage, weitere Vorhaben umzusetzen und auf den Weg zu bringen. Exemplarisch möchte ich den Kunstrasenplatz mit Kunststofflaufbahn in Brauweiler und die neue Bäderlandschaft Aquarena in Stommeln herausgreifen.
Wir standen darüber hinaus auch im Jahr 2016 vor der großen Aufgabe, Frauen, Männer und Kinder, die vor Krieg und Gewalt nach Deutschland geflohen sind, bei uns aufzunehmen und zu integrieren. Dank des großen Einsatzes der hauptamtlichen Kräfte und der Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsbetreuung engagieren, konnten wir die Geflüchteten und Zugewanderten gut unterbringen und erste Maßnahmen in die Wege leiten, damit sie in Pulheim Fuß fassen können. Doch Integration ist eine langfristige Aufgabe. Sie wird uns auch im kommenden Jahr Einiges abverlangen.
Weiter ganz oben auf der Agenda von Rat und Verwaltung steht die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Anstrengungen zur Schaffung weiterer Plätze in Kindertagestätten und der Ausbau des Offenen Ganztags in den Grundschulen werden fortgesetzt. Im Februar eröffnet eine neue sechsgruppige Kindertagesstätte in der Friedrich-Ebert-Straße in Pulheim. Im Sommer zieht die Grundschule Kopfbuche von Stommeln nach Pulheim. In Brauweiler starten im Frühjahr die Baumaßnahmen auf dem Guidelplatz. Ebenfalls im neuen Jahr werden die Sanierungs- und Umbauarbeiten in der Bernhardstraße beginnen. Für die Entwicklung des Pulheimer Zentralortes ist die Nachfolgenutzung im ehemaligen Kaufringgebäude von besonderer Bedeutung: Die Fertigstellung des Wohn- und Geschäftshauses Pulheim-City, wovon sicherlich ein Schub für die Innenstadt ausgehen wird, ist für das 2017 zu erwarten. Und auch das von der KG Ahl Häre für den Sommer geplante Brings-Konzert auf dem Pulheimer Marktplatz wird die Aufenthaltsqualität, die unsere Stadt hat, in besonderer Weise unterstreichen. Es tut sich was in Pulheim!
Vieles von dem, was wir in diesem Jahr erreicht haben, geht auf Initiativen und Aktivitäten der Pulheimerinnen und Pulheimer zurück. Diese Verbundenheit, dieser Gemeinsinn und dieses ehrenamtliche Engagement sind eine große Stärke unserer Stadt. Zum Jahresausklang möchte ich allen Menschen, die sich in und für unsere Stadt engagieren, ganz herzlich danken. Den Unternehmerinnen und Unternehmern, die Arbeitsplätze schaffen und sichern oder kulturelle und sportliche Veranstaltungen sponsern; den ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in Kirchen, in Vereinen, der Feuerwehr oder anderen Einrichtungen engagieren und sich um ihre Mitmenschen kümmern. Ihr Einsatz trägt viel zu einem guten Miteinander in unserer Stadt bei.
Pulheim ist eine lebens- und liebenswerte Stadt. Wir haben viele Stärken, auf die wir bauen können. Und deshalb können wir mit Zuversicht in die Zukunft blicken.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr und dass die Erwartungen, die Sie mit 2017 verknüpfen, in Erfüllung gehen.

Ihr

Frank Keppeler
Bürgermeister

Als Bürgermeister von Pulheim begrüße ich Sie ganz herzlich auf der neuen Homepage der Stadtverwaltung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus haben die städtische Homepage in Zusammenarbeit mit der permanent Wirtschaftsförderungs- GmbH & Co. KG aus Düsseldorf erarbeitet und sie an aktuelle Entwicklungen und Erfordernisse angepasst.

Das bedienerfreundliche Redaktionssystem ermöglicht es den Ämtern und Abteilungen, die Seiten für die jeweiligen Bereiche selbst zu bearbeiten, zu ändern und zu aktualisieren. Die Internetseiten sind barrierearm. Wer sie besucht, bekommt Auskunft über Politik, Verwaltung, Behörden, Schulen, Vereine und Verbände, kulturelle und soziale Aktivitäten und vieles andere mehr. Man kann die Seiten nutzen, um schnell an Basisinformationen wie Telefonnummern, Öffnungszeiten oder Ansprechpartner zu kommen (Was erledige ich wo?). Die Software für den Veranstaltungskalender erlaubt es allen Vereinen und Einrichtungen, ihre Termine selbständig einzugeben.

Wer den Newsletter bestellt, wird in regelmäßigen Abständen mit aktuellen Nachrichten und Informationen aus dem Rathaus versorgt. Ein kleiner Film stellt die Stadt zwei Minuten und 20 Sekunden lang mit bewegten Bildern vor. Unter den Punkten „Am meisten besucht“ und „Bürgerservice“ werden die Seiten direkt zur Verfügung gestellt, die am häufigsten angeklickt werden.

An der Homepage wird ständig weiter gearbeitet. Stets werden Aktualisierungen vorgenommen oder neue Informationen ergänzend hinzugefügt. Pressemitteilungen und Veranstaltungsdaten werden erneuert, alte Mitteilungen müssen herausgenommen werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden bemüht sein, die aktuellsten und interessantesten Informationen stetig vorzuhalten.

Mit besten Grüßen

Frank Keppeler
Bürgermeister

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Donnerstag 18.00 Uhr – 19.00 Uhr


Das Wetter Pulheim