Seitenanfang

Projektwoche

Die Sonne ist an allem Schuld

Die Sonne ist an allem Schuld heißt es in dieser Woche in der Marion-Dönhoff-Realschule in Pulheim. 24 Schülerinnen und Schüler nehmen am Projektkurs „Regenerative Energien“ teil, der neben vielen anderen Kursen in dieser Projektwoche angeboten wird. Der Kurs steht im Zeichen des vom Rat entschiedenen Klimaschutzkonzepts unter dem Motto „Prima Klima – wir sind dabei“. Er ist zugleich die Anerkennung für den Beitrag einiger Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung des Konzepts.
Unterstützt durch drei Mitarbeiter der Lokalen Agenda 21 (die Herren Apostel, Spahn und Brück) werden die Jugendlichen ihr Wissen über Solartechnologie, Wind- und Wasserkraft sowie Biomasse erweitern und entsprechend experimentieren. Auch die Besichtigung eines ausgewachsenen Windrades ist vorgesehen. „Wir basteln im Kurs mit jedem Teilnehmer ein Solar-Ladegerät für Handys“ sagt Herr Apostel, der Leiter der Schulprojekte. „Die Bausätze werden von der Lokalen Agenda gestiftet“. Die Ergebnisse aller Kurse werden am Samstag, 13. Januar, im Rahmen des Tages der Offenen Tür in der Schule vorgestellt. „Hoffentlich scheint die Sonne“, meint Dr. Walter Jakobi, der Leiter der Agenda. „Vielleicht mündet das in eine regelrechte Energie-AG ab dem kommenden Schulhalbjahr in der MDR“.

Text: Dr. Walter Jakobi

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim