Seitenanfang

Konzert

Minguet Quartett
Samstag, 12. November 2016, 20.00 Uhr
Kaisersaal der Abtei Brauweiler

Den Abschluss der Trilogie von Ausstellung, Lesung und Konzert zum Thema Totentanz
bildet ein Konzert des Minguet Quartetts. Hier erhalten Empfindungen musikalischen
Ausdruck, die von expressiven Psychogrammen in Weberns Bagatellen über das unter
dem Eindruck des Selbstmordes Paul Celans entstandene Streichquartett Peter Ruzickas bis zur düsteren Stimmung von Schuberts »Totentanz« reichen. In leidenschaftlichen Interpretationen versuchen die vier Musiker des Minguet Quartetts (Namenspatron ist Pablo Minguet, ein spanischer Philosoph des 18. Jahrhunderts) ihren Zuhörern einen Zugang zu diesen Empfindungen zu bereiten.
Das Ensemble konzentriert sich auf die klassisch-romantische Literatur und die Musik
der Moderne gleichermaßen und engagiert sich durch zahlreiche Uraufführungen für Kompositionen des 21. Jahrhunderts.
Das 1988 gegründete Quartett zählt heute zu den international gefragtesten Streichquartetten und gastiert in allen großen Konzertsälen der Welt. 2010 wurde das Minguet Quartett mit dem begehrten ECHO Klassik ausgezeichnet.

Eintritt: 17 Euro/ Mitglieder 12 Euro
Tickets im Vorverkauf, Restkarten an der Abendkasse

Programm
W. A. Mozart
Streichquartett G-Dur KV 387

Anton Webern
Sechs Bagatellen op. 9 (1913)

Peter Ruzicka
2. Streichquartett
»...FRAGMENT...« (1970)

Gustav Mahler
Ich bin der Welt abhanden gekommen (Bearb.: A. Reisinger)

Franz Schubert
»Der Tod und das Mädchen« D 810

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Donnerstag 18.00 Uhr – 19.00 Uhr


Das Wetter Pulheim