Seitenanfang

Künstlerduo

Künstler der Stadtbild.Intervention 2018 stellen ihre Arbeit vor

Matthias Wermke und Mischa Leinkauf stellen sich und ihre Arbeit für das Projekt Stadtbild.Intervention 2018 am Freitag, 24. November, 19.30 Uhr, kleiner Saal im Kultur- und Medienzentrum, mit einem Werkvortrag vor. Hier geben sie nicht nur Einblicke in bisherige Arbeiten, sondern stellen auch die Frage, welchen gesellschaftlichen Handlungsspielraum Kunst heute hat. Der Eintritt ist frei.
Wermke und Leinkauf beschäftigen sich in Aktionen, Filmen und Installationen mit den verborgenen Möglichkeiten von Städten. Sie loten Grenzen von öffentlichen und nicht-öffentlichen Räumen aus und setzen mit ihren Interventionen temporär Grenzen und Zwänge außer Kraft. Sie analysieren existierende Strukturen und Systeme, um Lücken und Zugänge für ihre künstlerischen Aktionen zu finden. So unternahmen sie eine nächtliche Draisinen-Fahren im Berliner U- und S-Bahnnetz, tauschten die amerikanischen Flaggen auf der New Yorker Brooklyn Bridge gegen weiße Flaggen aus, überwanden die architektonischen Grenzen im Berliner Mauerstreifen und unternahmen poetische Streifzüge über die Dächerwelten in Tokio. Ihre Arbeiten werden international in Museen, Ausstellungshäusern und Filmfestivals gezeigt und wurden mit zahlreichen Preisen bedacht.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Nebenstelle Brauweiler: im
Januar 2018 am 2. und 4. Mittwoch

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim