Seitenanfang

Wahlverwandtschaften | 27. Oktober, 20 Uhr

Schauspiel nach dem Roman "Die Wahlverwandtschaften"

Eduard (H. Piesbergen), ein außergewöhnlich charmanter, unterhaltsamer Mann, und Charlotte (J. Jaschke), eine lebenserfahrene, kultivierte Frau in der Blüte ihrer Jahre, haben sich von allen gesellschaftlichen Verpflichtungen zurückgezogen und genießen ungestört ihr gemeinsames Leben auf ihrem Landsitz. Bis Otto (C. Kaiser) auftaucht, der Jugendfreund Eduards, ein stellungsloser Architekt, der sich mit großer Energie in die Gestaltung der Gartenanlage einmischt. Von der Schaffenskraft des Freundes angesteckt arbeitet Eduard mit, Charlotte sieht ihren Ehemann bald nur noch abends. Da trifft Ottilie (C. Steudler) ein, Charlottes Nichte, die ihr Internat verlassen musste. Charlotte nimmt sich ihrer mütterlich an. Beinahe gelingt es ihr, Harmonie und Gleichklang in der kleinen Runde zu stiften. Doch bald müssen sich alle eingestehen, dass das sensible Gleichgewicht durch eine große Anziehungskraft gestört wird: die Liebe. Beinahe unmerklich tritt sie ein und entflammt die vier Herzen. Völlig ungehemmt verlieben sich Eduard und Ottilie ineinander – Weniger ungezügelt, doch ebenso hingebungsvoll begehren sich auch Charlotte und Otto, die „vernünftig“ mit der Situation umzugehen versuchen. Charlotte ist es, die einer Scheidung nicht zustimmt, da sie entdeckt, dass sie von Eduard schwanger ist. Der Konflikt zwischen Leidenschaft und Vernunft nimmt seinen Lauf…

„Silvia Armbruster hat eine wunderbar leichte Aufführung geschaffen, zugleich lustig und traurig, ironisch und romantisch. Sie choreografiert atmosphärisch dichte Bilder, überrascht mit immer neuen Einfällen. Sie lässt ihr exzellentes Darsteller-Quartett ausgelassen tanzen, singen und voller Hingabe leiden.“ Wolfsburger Allgemeine Zeitung, 1.10.2010

Produktion: Koproduktion Theater Wahlverwandte / Tournee-Theater Thespiskarren
Mit Hans Piesbergen, Julia Jaschke, Christian Kaiser, Corinne Steudler
Bühnenfassung, Regie und Kostüme: Silvia Armbruster
Musik: Melanie, Michael Nyman, Arvo Pärt, Maurice Ravel

Ort: Kultur- und Medienzentrum Pulheim, Dr.-Hans-Köster-Saal, Steinstr. 15, 50259 Pulheim
Preise: 22 €, 19, €, 16 €, 13 €
Vorverkauf: Rathaus Pulheim, Alte Kölner Str. 26, 50259 Pulheim, Tel. 02238-808-116, Email: kartenverkauf@pulheim.de

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Nebenstelle Brauweiler: im
Januar 2018 am 2. und 4. Mittwoch

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim