Seitenanfang

Förderung

Integration von Flüchtlingen
Informations- und Schulungsangebot

Die Stadt Pulheim bietet unter der Federführung des Jobcenters Rhein-Erft ein Informations- und Schulungsangebot für geflüchtete Menschen und ehrenamtliche
Kräfte an. Die Veranstaltungsreihe in Pulheim besteht aus vier Modulen und startet am Donnerstag, 14. September, 10 Uhr, im Seminarraum im Kultur- und Medienzentrum. Für jedes Modul ist ein zweieinhalbstündiger Zeitrahmen vorgesehen.

Folgende Termine und Themen werden angeboten:

Donnerstag, 14. September
Orientierung im Rhein-Erft-Kreis (u.a. Integration Map von innovaBest)

Donnerstag, 12. Oktober
Leistungen zum Lebensunterhalt (u.a. Antragsverfahren im SGB II)

Donnerstag, 9. November
Bildungssystem und Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen

Donnerstag, 7. Dezember
Arbeit und Ausbildung in Deutschland

Es handelt sich dabei um eine Maßnahme, die neben der Arbeit der Integration Points und den bestehenden arbeitsmarktpolitischen Aufgaben ein integrationsförderndes Angebot in den Kommunen darstellt.
Das Angebot ist vom Jobcenter Rhein-Erft im Rahmen eines Modellprojektes mit dem Frechener Institut innovaBest entwickelt worden. Die Kosten werden vom Jobcenter getragen.
Die Informations- und Schulungsveranstaltungen werden in erster Linie geflüchteten Menschen mit Bleibeperspektive angeboten, die Leistungen vom Sozialamt nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Nebenstelle Brauweiler: im
Januar 2018 am 2. und 4. Mittwoch

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim