Seitenanfang

Erlös gespendet

18. Ausstellung des Rheinischen Sammlerkreises gespendet
240 Euro für „Cents für Pänz“

Gregor Wensing (re.) und Dr. André Kruth übergeben Bürgermeister Frank Keppeler den Katalog zur 18. Ausstellung.

Die Gemeinschaft der Waffen- und Munitionssammler des Rhein-Erft-Kreises und des Kölner Raumes hatte Ende Oktober im Kultur- und Medienzentrum in Pulheim ihre
18. Ausstellung zum Thema „Prominente Fingerabdrücke auf historischen Waffen“ organisiert. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Hilfsfonds „Cents für Pänz“ zugute. Den Betrag von 240 Euro haben die Vorstandsmitglieder Gregor Wensing und Dr. André Kruth kürzlich im Rathaus Bürgermeister Frank Keppeler übergeben. Der Bürgermeister bedankte sich und lobte die erfolgreiche Ausstellungsarbeit: „Sie haben bereits sehr viele sehenswerte Ausstellungen organisiert und die Einnahmen stets einem guten Zweck zukommen lassen. Für ihren Einsatz sage ich herzlichen Dank!“
Die Waffen- und Munitionssammler sind eine Gruppe technisch und historisch interessierter Personen. Sie treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat in der Gaststätte Frechener-Hof zum Gedankenaustausch. Auf dem Pulheimer Stadtfest sind die Mitglieder regelmäßig mit einem Informationsstand vertreten.
Im Oktober 2006 hat die KG Blau-Weiß-Sinnersdorf den zweckgebundenen Fonds „Cents für Pänz“ zugunsten von Pulheimer Kindern und Jugendlichen ins Leben gerufen. Geholfen werden soll damit Jungen und Mädchen, deren Familien sich vorübergehend oder auf Dauer in einer finanziellen oder sozialen Notlage befinden. Der Fonds wird vom Jugendamt der Stadtverwaltung betreut und unterliegt der Prüfung durch das städtische Rechnungsprüfungsamt.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Nebenstelle Brauweiler: im
Januar 2018 am 2. und 4. Mittwoch

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim