Seitenanfang

TON.STADT.ZEIT

Eine lebendige Klangskulptur

STADT
Über das gesamte Stadtgebiet verstreut tauchen zeitgleich Musizierende auf. Auf Plätzen und Straßen, in Parks und Fußgängerzonen, an den unwahr-scheinlichsten Plätzen erscheinen MusikerInnen mit ihren Instrumenten, kleine Ensembles, ganze Chöre. Sie alle spielen und singen – unabhängig voneinander und doch einem gemeinsamen Kommando/Verabredung folgend – einige Takte und verschwinden so plötzlich, wie sie aufgetaucht sind. TON.STADT.ZEIT ist eine lebendige Klangskulptur, die der Komponist, Geiger und Performance-künstler Harald Kimmig zusammen mit zahlreichen Mitwirkenden aus Pulheim zwischen dem 15. und 22. Juli realisieren will.

ZEIT
Mit dem Startschuss am 15. Juli entwickeln sich im Lauf einer Woche aus verstreuten musikalischen Einzelaktionen zunehmend Gruppenaktionen, die am Samstag, dem 22. Juli, in einem gemeinsamen Konzert auf dem Markt-platz Stommeln münden. Die Beteiligten spielen nach einem festen Ablaufplan an öffentlichen Orten kurze musikalische Statements – am Arbeitsplatz, in der Öffentlichkeit oder an ausgesuchten Plätzen. Die Abstände zwischen den Aktionen berechnen sich nach den Fibonacci-Zahlen 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13 usw. – aber vom Abschluss zurückgerechnet. Zwischen den beiden letzten Aktionen am Samstag, dem 22. Juli, liegt nur eine einzige Minute, zwischen den beiden ersten jedoch 2 Tage.
Das eigentliche Ereignis wird durch die zunehmende Verdichtung zumeist am 22.07. stattfinden. In den Tagen zuvor – also zwischen dem 15. und 21.07. – wird es 5 Einzelaktionen geben, die jeweils maximal 15 Minuten lang sind, eher kürzer. Am 22.07. selber werden dann über den gesamten Tag verteilt 14 Musikaktionen stattfinden.

TON
Alle Mitwirkenden beginnen mit bekannten Stücken, zum Beispiel mit ihren individuellen Lieblingsmelodien, die nach bestimmten Regeln/Spielanweisungen zunehmend verändert werden und in einen gemeinsamen Abschluss münden. Im Einzelfall wird es ggf. auch Noten geben.

Wer hat Lust mitzuwirken?
Harald Kimmig und die Kulturabteilung laden ein, an dieser großen Klangskulptur mitzuwirken. MusikerInnen/SängerInnen, Orchester, Chöre, Musikgruppen aller Stilrichtungen - vom Amateur bis zum Profi: Alle können mitmachen! Mindestvoraussetzung: Kenntnis eines Instruments bzw. Gesangserfahrung, Notenkenntnisse und Teilnahme an Proben.

Vorbereitungen:
Am 1. Juli von 11-16 Uhr werden Proben stattfinden. Der Zeitaufwand wird ca. 4-5 Stunden betragen. Nach Absprache gibt es weitere Proben mit einzelnen MusikerInnen oder Gruppen.

Harald Kimmig
Harald Kimmig ist Musiker, Performancekünstler und Komponist aus Freiburg. Als Kurator für die Konzertreihe „Raumklänge“ ist er schon seit vielen Jahren mit der Kulturabteilung verbunden. Als Solist und in Ensembles spielt er vor allem improvisierte Musik und ist darüber hinaus an zahlreichen spartenübergreifenden Projekten mit bildenden Künstlern, Schauspielern und Tänzern beteiligt. Gemeinsam mit Norbert Rodenkirchen komponierte er 2004 die Aura Christinae als letztes großes Projekt in Pulheim.

Harald Kimmig

Zeitplan

Musikalische Einzel- und Gruppenaktionen finden nach folgendem zeitlichen Schema im gesamten Stadtgebiet statt. Die genauen Orte werden kurzfristig bekannt gegeben.

Sa 15.7.2017, 05:45
Di 18.7.2017, 03:26
Mi 19.7.2017, 22:30
Fr 21.7.2017, 01:07, 17:34
Sa 22.7.2017, 03:44, 10:01, 13:54, 16:18, 17:47

Das Finale mit allen Mitwirkenden ist am Samstag, 22. Juli ab 18:42 auf dem Marktplatz in Stommeln
Die Aktionen: 18:42, 19:16, 19:37, 19:50, 20:03, 20:06, 20:08, 20:09

Anmeldung und Information

Kulturabteilung der Stadt Pulheim
Tel. 02238 808188 oder 02238 808189
sara.bosqui@pulheim.de
facebook

TON.STADT.ZEIT ist eine Aktion der Kulturabteilung der Stadt Pulheim und entsteht im Rahmen des Projektes URBAN ART – STADTBESETZUNG II mit freundlicher Unterstützung des Kultursekretariates NRW Gütersloh, gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur & Sport des Landes NRW und der Initiative zeitgenössische Kunst und Musik in Pulheim e.V., Medienpartner ist die Onlinezeitung Pulheim.

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Donnerstag 18.00 Uhr – 19.00 Uhr

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim