Seitenanfang

Tod eines Handlungsreisenden

Dienstag, 19. Dezember 2017 | 20 Uhr

Drama in zwei Akten und einem Requiem von Arthur Miller

Der kleine Vertreter Willy Loman (H. Zierl) wird nach Jahrzehnten zermürbenden Berufslebens von seiner Firma als nicht mehr verwendungsfähig entlassen. Seiner Familie ist der verschuldete Handlungsreisende längst entfremdet. Besonders seine beiden Söhnen Happy (P. Baeck) und Biff (J. Baeck), denen Loman das Streben nach materiellem Erfolg als einzigen Weg zum Glück eingeimpft hat, sind eine Enttäuschung, denn auch sie haben es – wie ihr Vater – zu nichts gebracht. Dabei standen dem früheren Sport-Ass Biff in der Highschool noch alle Wege zum Amerikanischen Traum offen. Als Biff nun gegen die Lebenslügen seines Vaters revoltiert, spitzt sich der Familienkonflikt immer weiter zu, bis Loman schließlich nur noch einen einzigen Ausweg sieht…

Mit Helmut Zierl (Titelrolle), Stephanie Theiß, Jonas Baeck, Paul Baeck u.a.
Produktion: Schauspielbühnen in Stuttgart, Altes Schauspielhaus / EURO-STUDIO Landgraf
Regie: Harald Demmer

Tickets

Dienstag, 19. Dezember 2017 | 20 Uhr

Ort Kultur- und Medienzentrum | Steinstraße 15 | 50259 Pulheim
Eintritt 22 / 19 / 16 / 13 €
VVK Rathaus Pulheim |Alte Kölner Straße 26 | 50259 Pulheim | Tel. 02238 808 116 | kartenverkauf@pulheim.de

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Nebenstelle Brauweiler: im
Januar 2018 am 2. und 4. Mittwoch

Die Friedhöfe im Stadtgebiet
sind durchgehend geöffnet


Das Wetter Pulheim