Seitenanfang

Demografie

Demografische Entwicklung

Der Begriff „demografischer Wandel“ umfasst Veränderungen der Bevölkerungsentwicklung, die im Kern mit den Schlagworten „weniger, älter und bunter“ beschrieben werden können. Diese demografischen Tendenzen einer rückläufigen Bevölkerungszahl sowie einer immer älter und vielfältiger werdenden Bevölkerung sind wiederum bedingt durch die langfristig abnehmende Zahl an Geburten in unserer Bevölkerung, die gestiegene Lebenserwartung und die Wanderungsbewegungen, d.h. die Zu- und Fortzüge auch über die Grenzen unseres Landes hinweg. Bunter und vielfältiger wird unsere Gesellschaft, da sich unsere Lebensmodelle und Formen des Zusammenlebens ausdifferenziert haben, auch durch die Zuwanderung und wachsende Zahl der hier lebenden Menschen mit ausländischen Wurzeln.

Diese Entwicklungen des demografischen Wandels werden unsere Gesellschaft und unser Zusammenleben spürbar verändern und deren Folgen werden zukünftig noch deutlicher wahrzunehmen sein. Ursachen und Ausprägungen des demografischen Wandels sind in Deutschland je nach Region und Kommune sehr unterschiedlich. Pulheim ist – zumindest aktuell – nicht durch Schrumpfung, also durch eine abnehmende Bevölkerungszahl geprägt. Demgegenüber ist die Alterung der Bevölkerung in Pulheim bereits heute spürbar und zugleich zentrale Zukunftsherausforderung.

Von den Folgen des demografischen Wandels wird nahezu jeder Bereich der Kommune betroffen sein. Dieser Wandel wird in Pulheim auch weiterhin gemeinsam mit den Bürgern aktiv gestaltet werden. Zentrale kommunale Bereiche sind in diesem Zusammenhang die Stadtentwicklung und -planung sowie Wohnungspolitik, die Gestaltung der schulischen und sozialen Infrastruktur, die Beschäftigungs- und Wirtschaftsförderung, die Gestaltung von Freizeit-, Sport- und Kulturangeboten in der Stadt und nicht zuletzt die kommunale Finanzpolitik.

Um die damit einhergehenden Herausforderungen bewältigen zu können, hat die Stadt Pulheim bereits früh ein strategisches Demografie-Konzept mit umfassendem Maßnahmenplan entwickelt, der kontinuierlich fortentwickelt wird und an dessen Umsetzung alle Fachämter beteiligt sind. Demografie-Management wird als eine Querschnittsaufgabe begriffen, die dezernats- und amtsübergreifend angegangen wird. Sie wird maßgeblich durch die Stabsstelle Demografie unterstützt und begleitet.

Informationen bei der Stabsstelle Demografie
Kontakt:
Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Demografie
Friederike Riedel
Zimmer-Nr. 2.23
Tel. 02238 / 808 621
e-Mail: friederike.riedel@pulheim.de

Kontakt

Alte Kölner Straße 26
50259 Pulheim

Telefon: 02238 - 808-0
Telefax: 02238 - 808-345

www.pulheim.de
stadtpulheim@pulheim.de

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Freitag
08.30 Uhr – 12.00 Uhr

Zusätzlich im Einwohnermeldeamt
Dienstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
Donnerstag 18.00 Uhr – 19.00 Uhr


Das Wetter Pulheim